Tobias Bergmann

Archive


Kategorien


Meta


Mein Programm für die ersten 100 Tage

Das neue Neumünster

kaffeeringekaffeeringe

Wir dür­fen kei­ne Zeit ver­lie­ren – in den ver­gan­ge­nen Jah­ren wur­den vie­le Vor­ha­ben auf die lan­ge Bank gescho­ben. Neu­müns­ter braucht neue Impulse.

Mei­ne Auf­ga­be beginnt nicht erst mit der Amts­ein­füh­rung am 1. Sep­tem­ber 2021. Ich wer­de schon vor­her ein Prak­ti­kum in der Stadt­ver­wal­tung und im Tech­ni­schen Betriebs­zen­trum machen, um die künf­ti­gen Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen ken­nen­zu­ler­nen und von innen zu sehen, wo der Schuh drückt.

Für die ers­ten 100 Tage nach der Amts­ein­füh­rung habe ich mir eini­ge sehr kon­kre­te Din­ge vorgenommen:

  1. Ich will eine „Coro­na-Task-For­ce“ ein­rich­ten, um mit Schwung aus der Pan­de­mie zu starten. 
  2. Bereits im Herbst soll in den Hols­ten­hal­len eine „Neu­müns­ter-Job­mes­se“ orga­ni­siert wer­den, um wie­der Dyna­mik in den ört­li­chen Arbeits­markt zu bringen. 
  3. Als eine der ers­ten Amts­hand­lun­gen soll zudem eine Eigen­tü­mer­ver­samm­lung „Groß­fle­cken“ ein­be­ru­fen wer­den, um die Eigen­tü­mer im Kampf gegen Leer­stand in die Pflicht zu neh­men. Es geht dar­um, eine gemein­sa­me Stra­te­gie für die Zukunft der Innen­stadt zu ent­wi­ckeln. Zu den schnell umzu­set­zen­den Pro­jek­ten gehört auch die Neu­or­ga­ni­sa­ti­on der För­der­mit­tel­be­schaf­fung in der Stadt­ver­wal­tung, damit Neu­müns­ter nicht wei­te­re Gele­gen­hei­ten ver­strei­chen lässt, drin­gend benö­tig­tes Geld aus För­der­mit­teln von EU, Bund und Land zu gewinnen. 
  4. Sicher­heit und Sau­ber­keit wer­den bei mir zur Chef­sa­che. Ich bie­te an, den Rat für Kri­mi­nal­prä­ven­ti­on künf­tig per­sön­lich zu leiten. 
  5. Dazu gehört auch das The­ma Schul­weg­si­cher­heit. Mit den Schul­lei­tun­gen und Eltern­ver­tre­tun­gen will ich mich zügig tref­fen, um unab­hän­gig von einem Fahr­rad­kon­zept, Maß­nah­men zu defi­nie­ren und umzu­set­zen, die Gefahr­stel­len kurz­fris­tig ent­schär­fen. Wir dür­fen nicht war­ten, bis etwas Schlim­mes passiert. 
  6. Auch das The­ma Kli­ma­schutz erlaubt kei­nen Auf­schub. Ein neu­er Kli­ma­rat Neu­müns­ter soll noch vor Weih­nach­ten gegrün­det wer­den und die ers­ten kon­kre­ten Beschlüs­se zur Errei­chung der Kli­ma­neu­tra­li­tät bis 2035 fällen. 
  7. Ich wer­de auch nach der Wahl per­sön­lich ansprech­bar blei­ben. Über mei­ne digi­ta­len Kanä­le will ich über mei­ne Arbeit als Ober­bür­ger­meis­ter trans­pa­rent informieren. 
  8. Auch den per­sön­li­chen Dia­log will ich online und vor Ort wei­ter­füh­ren. Regel­mä­ßig möch­te ich Stadt­teil­ge­sprä­che durch­füh­ren. Das ers­te soll noch vor Weih­nach­ten stattfinden. 

Ich wer­de vom ers­ten Tag an die gan­ze Stadt im Blick haben und ein star­ker Ober­bür­ger­meis­ter ins­be­son­de­re für die Schwa­chen sein.

Folgen Sie mir